KLEINE BÜHNE ZOFINGEN

Kindertheater
Sonntag, 24. September 2017

16.00 Uhr

(spezielle Anfangszeit beachten!)

Eintritt 10.- / 15.- / 50.-

Veranstaltung 02
Domenica Ammann
«Oktavio Mauszart»
für Streichquintett und singende Säge


Oktavio ist ein besonderer Mäuserich. Er kann mus-izieren. Mit seinem Instrument, der singenden Säge, betört er die Mäuse und wird von ihnen als Held gefeiert. Oktavio wird immer hochmütiger. Auf keinen Fall will er nur eine gewöhnliche Maus heiraten! Deshalb verlässt er den Mäusebau.

Spiel:
Domenica Ammann, Kaleidoscope String Quartett und Simon Verschraege, Kontrabass.

Ab Kindergartenalter
Sprache: Mundart
Dauer: ca. 60 Minuten

> MEHR

www.domenica-ammann.ch
Figurentheater
Sonntag, 17. Dezember 2017
11.00 Uhr
Eintritt 10.- / 15.- / 50.-


Veranstaltung 10
Tösstaler Marionetten
«Kasper macht Theater»
(De Tumm Tüüfel Tolpatsch)


Eine Wiederbegegnung mit dem sympathischen Kasperlistück der Tösstaler Marionetten in einer Neuinszenierung mit klassischen Holzhandpuppen.
Ein Stück, bei dem Sie herzhaft lachen können!

Spiel: Michael Schäli, Mariann Amstutz
Regie: Werner Bühlmann
Musik: Grosi’s Gramophon

Ab Kindergartenalter
Sprache: Mundart
Dauer: ca. 50 Minuten

> MEHR

www.toesstaler-marionetten.ch
Kindertheater
Sonntag, 18. Februar 2018
11.00 Uhr
Eintritt 10.- / 15.- / 50.-


Veranstaltung 13
Puppentheater Pulcinella
«Das Grüffelokind»
nach dem Buch von Axel Scheffler und Julia Donaldson


Der dunkle Wald, so warnt der Grüffelo sein Kind, ist voller Gefahren, denn dort lebt die grosse, böse Maus, vor der man auf der Hut sein muss. Grüffelokinder aber sind neugierig. Eines Nachts macht sich das Grüffelokind auf den Weg...

Spiel: Kirsten Ross, Andreas Bentrup

Für alle Grüffelofans ab 3 Jahren
Sprache: Hochdeutsch
Dauer: 45 Minuten

> MEHR

www.pulcinella-puppentheater.de
Kindertheater
Samstag, 17. März 2018

19.00 Uhr

(spezielle Anfangszeit beachten!)

Eintritt 10.- / 15.- / 50.-

Veranstaltung 17
Thomy Truttmann
«NOX»


Nachtwächter Lorenz ist dann unterwegs, wenn die Stadt schläft. Eines Nachts entdeckt er ein verletztes Tier. Es handelt sich dabei um einen Wolf, der sich von den Bergen in die Stadt verirrt hat. Eine Mitbewohnerin drängt ihn, den Fund zu melden. Doch Lorenz befürchtet, der junge Wolf - NOX - werde getötet. Deshalb versteckt er ihn. Dies beschert ihm turbulente Nächte.

Spiel: Thomy Truttmann
Stück und Regie: Adrian Meyer
Produktion: luki*ju theater luzern

Für Kinder und Erwachsene ab 8 Jahren

Sprache: Mundart
Dauer: ca. 60 Minuten

> MEHR

www.luki-ju.ch

nach oben