Tinu Heiniger und Gerhard Tschan, «Heiniger Abend mit Tschan»

Tinu Heiniger und Gerhard Tschan im Advent 2017

Nachdem bei den dreizehn Konzerten und Zusatzkonzerten im Dezember 2016 die Säle und Kleintheater voll und ausverkauft waren, und weil sich die zwei erstaunlicherweise immer noch mögen, haben Heiniger und Tschan beschlossen, im 2017 nochmals zusammen aufzutreten.

Heiniger, der Liedermacher, Sänger und Klarinettist und Tschan, der Entertainer, Mime und Handörgeler haben ihre Wurzeln im Emmental. Bereits als Schulbuben wurden sie von ihrem Hausarzt mit Gotthelf geimpft, sind aber auch Ehrenmitglieder im Fanclub von Pfarrerssohn Fritz Dürrenmatt aus Konolfingen.

An diesem "Heiniger Abend" wird gross angegeben und klein beigegeben, kräftig ausgeteilt und fies beleidigt, peinlich sich selbst gerühmt und unflätig geschumpfen. Aber es wird auch immer wieder sehr schön gesungen, gejodelt und flott Gitarre, Klarinette und Handorgel gespielt.

Und manchmal raufen sich diese zwei alten Schnuderbuben sogar zum Duett zusammen, u de mou, de potz Heilanddonner, de mäihts de aber breit!