Tösstaler Marionetten, «Kasper macht Theater» (De Tumm Tüüfel Tolpatsch)

Die Tösstaler Marionetten begeisterten die grossen und kleinen Besucher der Kleinen Bühne bereits mit vielen Stücken: mit "Die kleine Hexe", "Schellenursli", "Ronja Räubertochter", "Die dumme Augustine" und "Lubomir".

Diesmal spielen sie einen Klassiker des Kindertheaters: ein Kasperlistück. Fragt man die Kinder, so lieben sie alle Kasperli, Seppli, Gretli, das Grosi, den Teufel Tolpatsch, Waldi und den Polizisten.

In der Neuinszenierung des Kasperstücks verzaubern Mariann Amstutz und Michael Schäli mit ihrem Spiel, den wunderbaren Puppen und mit ihrer grossen Bühnenpräsenz. Der Gründer der Tösstaler Marionetten, Werner Bühlmann, führt diesmal Regie.


Es seig im Chämiloch hine gfürchig
- säit me...
Det wohni de Tüüfel Tolpatsch,
stotteret de Seppli.

Stimmt, lacht de Chasper,
aber so gförlich isch dä sicher nöd,
susch würd er ja nid
tumme Tüüfel Tolpatsch heisse...

Aber er het de Waldi gstohle,
schluchzet s'Gretli.
Drumm bruchts da en Polizischt,
meint s'Grosi...

Und am Schluss gits es Fäscht mit Chueche und Musig i dem luschtige Chasperstückli!