KLEINE BÜHNE ZOFINGEN


Information zum Coronavirus

Leider muss die Kleine Bühne bis mindestens 31. März 2021 geschlossen bleiben.
Wie es danach weitergeht, erfahren Sie so bald wie möglich an dieser Stelle.


01 Comedian
Samstag, 05. September 2020
20.15 Uhr
Eintritt 30.-


Veranstaltung 01
Michael Elsener
«FAKE ME HAPPY (tryout)»


Gefällt uns die Welt, so wie sie ist? Nun, die Realität ist selten unsere erste Wahl. Wir entfliehen in Instagram-Scheinwelten, versinken in Netflix-Serien und präsentieren der Welt auf Social Media unser Fake-Ich.
Die neue Show von Michael Elsener ist die ideale Ergänzung zu unserem täglichen Selbstbetrug. Statt uns mit der Wahrheit unglücklich zu machen, sagen wir lieber: FAKE ME HAPPY.

www.michaelelsener.ch

02 Kabarett
Samstag, 12. September 2020  Abo
20.15 Uhr
Eintritt 35.-


Veranstaltung 02
Saisoneröffnung
Luna-Tic
«Heldinnen! - Olli & Claire spielen Antigone. Fast.»



Zum ersten Mal widmen sich Claire und Oli einer klassischen Tragödie und somit auch - meinen sie zumindest - dem Ernst des Lebens. Die Lieder werden griechisch, das Klavier zur Antiquität, Olli spielt die Hauptrolle und Claire philosophiert sich premierenreif. Der Blick hinter die Kulissen zweier Heldinnen der besonderen Art: Urkomisch, voller Temperament und furchtbar tragisch...

duo.luna-tic.net

04 Musik-Kabarett
Samstag, 17. Oktober 2020  Abo
20.15 Uhr
Eintritt 30.-


Veranstaltung 04
Schertenlaib & Jegerlehner
«Textur»



Auch in ihrem vierten Programm arbeiten Schertenlaib & Jegerlehner mit der subversiven Kraft der Phantasie, pendeln schwankend zwischen höherem Blödsinn und der Tiefe des Raums.
Ordnung und Chaos, Innigkeit und leichtfüssiger Irrsinn, Weltallmusik und Klangteppich verdichten sich. Übrig bleibt die Suche nach Rhythmus, Poesie, Sinnlichkeit und Balance. Während Schertenlaib noch ganz bei sich ist und nach der Quadratur des Kreises sucht, schwadroniert Jegerlehner leichtfüssig entlang der Weltläufigkeit und verstrickt sich im Groove. Beide wissen: Es ist der beat, der bleibt.

www.schertenlaibundjegerlehner.ch

07 Spoken Word
Samstag, 07. November 2020  Abo
20.15 Uhr
Eintritt 30.-


Veranstaltung 07
Renato Kaiser
«HILFE»



Seien wir mal ehrlich, Sie haben es nicht einfach. In der Familie, auf der Arbeit, ich weiss! Kann man sich nicht mal mehr einen Kaffee holen, ohne dass – eben. Und die Männer, hör mir doch auf, und die Frauen erst und von den Kindern ganz zu schweigen und das Klima? Denkt denn eigentlich niemand ans Klima? Und das Wetter natürlich und die Entscheidung von gestern und die Folgen von morgen und halt gerade auch viel zu tun und eigentlich bräuchten Sie nur jemanden, der zuhört? Ha! Renato Kaiser auch! Also stellen Sie sich nicht so an, sondern stellen Sie sich an – an der Abendkasse. Und im Notfall rufen Sie «lassen Sie mich durch, ich bin Publikum!»

www.renatokaiser.ch

08 Kabarett
Samstag, 21. November 2020  Abo
20.15 Uhr
Eintritt 30.-


Veranstaltung 08
OHNE ROLF
«Blattrand»



Das junge Duo verblüfft mit einer komplett neuen Kleinkunstform!
Eine simple Idee – genial umgesetzt: Sprechen heisst bei OHNE ROLF Blättern. Die auf 1000 Plakate gedruckten knappen Sätze wie auch das überraschende Geschehen zwischen den Zeilen sind umwerfend witzig, spannend und gelegentlich sogar musikalisch.

> MEHR

www.ohnerolf.ch

10 Zauberei/Poesie
Samstag, 05. Dezember 2020  Abo
20.15 Uhr
Eintritt 30.-


Veranstaltung 10
Peter Honegger
«Der Anfänger»



Der Bühnen- und Zauberkünstler Peter Honegger gibt alles und schenkt Ihnen an diesem Abend zuerst einmal nichts. Es ist ja immer etwas. Jetzt einmal nichts. So macht er Ihnen das Leben nicht schwer. NICHTS ist leichter. Dem Anfänger wohnt Zauber inne. Poesie. Und viel Humor. Eine schwebeleichte Aufführung, in der Sie mit nichts garantiert etwas anfangen können.

> MEHR

www.peterhonegger.ch

DER ANFÄNGER - TRAILER

11 Musikalische Poesie
Samstag, 12. Dezember 2020  Abo
20.15 Uhr
Eintritt 30.-


Veranstaltung 11
Marco Todisco
«Todisco & Messerli»



Marco Todisco ist ein Cantautore der Jetztzeit. Als Secondo im Engadin geboren, schöpft er Inspiration aus verschiedenen Kulturen. In seinen Liedern verpackt er Politik und Liebesschmerz in schmelzende Italianità und bricht sie mit gut gewürzter Ironie. Seine Geschichten erwidert der Perkussionist Sämi Messerli. Er vermag mit Körper und Mund ein ganzes Drumset zu imitieren. Todisco & Messerli sind Herzensbrecher: schmeichelnd und melodiös, unbändig und frech von Folk bis Rap unterwegs.

> MEHR

www.marcotodisco.com

12 Komik und Schwindelei
Samstag, 09. Januar 2021  Abo
20.15 Uhr
Eintritt 30.-


Veranstaltung 12
Michel Gammenthaler
«Blöff»


Der moderne Mensch ist überinformiert und hat trotzdem keine Ahnung. Von gar nichts. Was bleibt anderes übrig als der gute, alte Blöff? Wir schummeln und schwindeln, manipulieren und blöffen uns durch eine Welt, in der gilt: Schein ist mehr als Sein. So lange, bis wir uns selbst glauben. Komik, verblüffendes Schwindeln und zündende Pointen, Michel Gammenthaler macht Ihnen etwas vor.

www.michel-gammenthaler.ch

13 Theater
Samstag, 16. Januar 2021  Abo
20.15 Uhr
Eintritt 30.-


Veranstaltung 13
Kaspar Lüscher und Wilfried Gronau
Friedrich Dürrenmatt:
Abendstunde im Spätherbst


Eine utopische Kriminalkomödie nach Friedrich Dürrenmatt.
Zum 100 Jährigen Jubiläum präsentieren wir das preisgekrönte Hörspiel in der Bühnenfassung.

> MEHR

www.kasparluescher.ch

14 Geschichten und mehr
Samstag, 20. Februar 2021  Abo
20.15 Uhr
Eintritt 30.-


Veranstaltung 14
Bänz Friedli
«Was würde Elvis sagen?»


Er stellt sich einfach hin und erzählt. Aber wie Bänz Friedli das tut! Er sinniert und philosophiert, imitiert Slangs und Dialekte, er beobachtet und parodiert, ist bald nachdenklich, bald saukomisch, und die Zuschauer erfahren, was ihn beglückt und was ihn aufregt. «Was so spielerisch und locker daher geplaudert erscheint, ist klug durchdacht, hochaktuell, politisch und philosophisch», notierte der «kulturtipp».

www.baenzfriedli.ch

18 Slam Poesie und Comedy
Samstag, 13. März 2021  Abo
20.15 Uhr
Eintritt 30.-


Veranstaltung 18
Lisa Christ
«Ich brauche neue Schuhe»


Es kommt der Punkt, an dem man feststellt: Nun bin ich definitiv aus meiner Jugend herausgewachsen. Was heisst das? Zwischen schwangeren Freundinnen, stehengebliebenen Junggesellen, hohen Idealen und realen Erlebnissen stellt sich die Frage nach Eigenständigkeit und Abhängigkeit, nach der Rolle der Frau in der heutigen Zeit und unserer Verpflichtung der Vergangenheit gegenüber.

www.lisachrist.ch

20/21/22 Jugendtheaterclub TOI TOI TOI
Freitag, 26. März 2020, 20.15 Uhr
Samstag, 27. März 2020, 20.15 Uhr  Abo
Sonntag, 28. März 2020, 17.00 Uhr
Eintritt frei, Kollekte


Veranstaltung 20-22
14. Eigenproduktion
«Il était une fois à Paris»


Direkt unter der Stadt Paris wird ein riesiges Erdölvorkommen vermutet, und das mitten in der Erdölkrise der 1970er-Jahre! Eine Gruppe von einflussreichen Bürgern wittert das Geschäft des Jahrhunderts und ist bereit, dafür die Lebensgrundlage von Millionen Anwohnern auf‘s Spiel zu setzen.
Ein Märchen? Gewiss! Aber weit hergeholt?

Mit Malin B., Zoe B., Samuel B., Cheyenne B., Paul D., Aurélie D., Léonie E., Laura H., Leandro H., Léonie K., Olivia S., Daria Z.

Stück und Regie: R. Bühler
Produktionsleitung: C. Fluri-Rihm

23 Kabarett
Donnerstag, 06. Mai 2021  Abo
20.15 Uhr
Eintritt 35.-


Veranstaltung 23
Lorenz Keiser
«WOBISCH?!»

Finissage


In seinem neuen Programm spricht Lorenz Keiser umwerfend komisch und treffend schamlos über all die Fragen, welche die Welt beschäftigen: Sollen wir getrocknete Heuschrecken kaufen? Warum ist die Milch aus Reis gemacht? Ist es vielleicht gut, dass wir uns nach Jahren der Gehirnwäsche zur Abwechslung vermehrt die Hände waschen? Sollte man die Ausgangssperre für gewisse Leute nicht besser verlängern?

www.lorenzkeiser.ch


nach oben