Theater Gustavs Schwestern, «Der Tag, an dem Louis gefressen wurde»

Sibylle Grüter und Jacqueline Surer haben ihr Figurentheater vor gut zehn Jahren gegründet. Ihr Spiel ist frisch, frech und direkt. Das kommt beim Publikum, wie auch bei den Fachleuten gut an. Die beiden Schauspielerinnen haben 2008 am Theaterfestival Figura die Auszeichnung Grünschnabel erhalten.
Sie versuchen mit möglichst einfachen Mitteln eine Geschichte zu erzählen. Dabei lassen sie den Zuschauern viel Raum für die eigene Phantasie.
In der Kleinen Bühne Zofingen waren sie bereits mit dem Stück «Fritz, Franz und Ferdinand» im Rahmen des Theaterfunkens zu Gast und haben damit ihr junges Publikum begeistert.